podcast – Wandelkanal

Beitrag: Liebe oder Angst…?

Was wäre, wenn es garnicht darum ginge sich zwischen Angst und Liebe zu entscheiden, wir aber die Wahl haben die Angst in unser Liebe-Sein zu integrieren…
Wie sehen wir diese Welt, was ist die Motivation unseres Handelns…

mehr lesen

Beitrag: Herzensweisheit – Impfung ja oder nein

Wer soll einem raten wenn wir Dinge entscheiden müssen über die wir nichts oder nur kontroverse Dinge wissen…
in dem Moment, indem wir die Antwort aus uns selbst, aus unserem Gefühl, aus unserem Herzen holen, übernehmen wir die volle Verantwortung und wir unterstützen damit unsere körperliche, interaktive und geistige Immunität… Sie ist Ausdruck unserer Herzensweisheit.

mehr lesen

Beitrag: Hoffnung – Schritt über die Schwelle

Auf die Frage einer Hörerin, ob Hoffnung nicht einfach nur Angstvermeidung ist, gibt es wie so oft als Antwort ein “sowohl-als-auch”… Ja Hoffnung kann Vermeidung sein, aber auch der Impuls in neue Erlebnisfelder… der Schritt über die Schwelle!
Wenn es keine Hoffnung gibt, gibt es auch keinen Grund sich in eine neue Richtung zu bewegen. Gerade Jetzt, in diesen herausfordernden Zeiten…

mehr lesen

Paradigmenwechsel

Neue Erde, Wandel, oder Paradigmenwechsel… Wie man es nennt ist am Ende nicht so wichtig. Viel eher stellt sich die Frage ob wir uns wirklich auf etwas “Neues” einlassen, oder ob wir doch lieber die alten, zwar ausgetretenen aber vertrauten Pfade nutzen wollen.

Wenn wir von etwas neuem sprechen, dann formt sich der Weg indem wir ihn gehen und als Wegweiser dient nur noch der Impuls in unserem Herzen… Mit anderen Worten ist es die Synchronisation der Bewusstseinsebenen – das Christus-Bewusstsein.

mehr lesen

Beitrag: Leidvolle Erfahrung?

…oder Öffnung in die Unendlichkeit.
Der Blick auf das, was nicht ist, ist der Urgrund des Leidens… Es liegt an uns, mit dem in Kontakt zu treten was unsere Erfahrung ausmacht. Damit erlösen wir das Leid in neue Möglichkeiten.

Es braucht dann unsere Bereitschaft, zu lassen was vergangen ist und die nächsten Schritte zu gehen – auch wenn es Schmerz bedeutet – damit Veränderung geschehen kann.

mehr lesen