podcast – Wandelkanal

Pause

Mit Pause ist eine Lücke gemeint, die man einfach durch “Nichts-Tun” entstehen lässt. Das können Tage und Wochen sein, oder auch Sekunden-Bruchteile…. Es ist der kurze Moment indem ich mein “Glas” leere damit es neu “erfüllt” werden kann und die Inspiration die ich im Moment brauche hineinfließt.

Im Falle dieses Podcasts ist die Pause ein paar Wochen lang… um den “Kurs” der Reise neu auszurichten und neue inspirative Ideen einfließen zu lassen…

Ich freue mich darauf, Euch Anfang Oktober wieder begrüßen zu dürfen!
Herzlich, Christian

mehr lesen

zurück zur NORMALITÄT oder Aufbruch zu NEUEN UFERN

Viele wünschen sich in die Normalität zurück zu kehren und sind auch bereit sich dafür impfen zu lassen, auch wenn ihr Gefühl das nicht bestätigt…
Es geht hier nicht um die Impfung sondern um die Aufforderung dem bewussten Evolution-Prozess nicht auszuweichen und mutig aufzubrechen zu neuen Ufern…

mehr lesen

wer ist ich – Vertrauen in “mich”

Das Erscheinen dieser Welt ist eine Frage des “ichs”, des Standpunkts der Betrachtung…
Wenn man versteht welche Ebene des “Ichs” gerade Wirksam ist, versteht man auch warum sooft kontroverse Diskussionen aufkommen wie z.B. in der Corona-Krise…

mehr lesen

Trennung – Weiche in Lebenswegen

Motiviert durch eine Hörer-Frage, geht es diesmal um die Trennung von Familien-Beziehungen und die damit verbundene Frage, was das mit den Kindern macht…
Es gibt keine “richtige” Entscheidung aber in jedem Moment die Möglichkeit, die Impulse die dadurch gesetzt wurden mit Aufmerksamkeit und Bewusstsein zu begleiten.
Natürlich ist im Moment der Trennung das gesamte Familiensystem gefordert, weil sich alles, was gewohnt war verändert…

mehr lesen

glücklich und erfolgreich

An Dinge und Situationen gebundenes Glück ist vergänglich und braucht unser ständiges Beschäftigt-Sein. Das Glück liegt aber letztlich da, wo es ungebunden ist, “nur” in direkter Verbindung mit dem Sein. Was ist dann Erfolg?…

mehr lesen

Angst – Dein Freund und Helfer

Der Weg in die Einheit geht durch den Schmelztiegel der Angst… Nicht, weil das Leben das fordert, sondern weil in unserer Gegenüberstellung der Polaritäten Bewertungen entstanden sind, die das Leben in “Zwei” teilt.
Aus dieser Zweiheit ist die Angst geboren, darum werden wir auf dem Weg zurück diesen selbsterschaffenen “Dämonen” begegnen…

mehr lesen