Wesenhaftigkeit

unser Handeln – unser Tun

Für mich der wichtigste Teil im Thema “Wesenhaftigkeit, weil langsam das Bewusstsein darüber, dass wir unsere Welt selbst gestalten, ins kollektive Bewusstsein einsickert – und das ist die prekärste Stelle im Bewusstseins-Wandel…

mehr lesen

Die Ahnenfelder

Im Herbst, Anfang November, Samhain im keltischen Jahreskreis, Allerseelen und Allerheiligen in der christlichen Tradition oder Halloween, nicht nur ein gruseliges Kostüm-Fest umranken dieselben Tage, an denen die Zugänge zur Astralwelt „dünn“ sind und die Tore zu den Ahnen-Welten offen.

mehr lesen

Wesenhafte Welt – Feen und Elfen…

Vielleicht habt Ihr Euch auch schon mal gefragt, warum sich die Elfen und Feen, wenn es sie schon gibt, sich nicht zeigen wollen…. Lange Zeit trug ich diese Frage in mir, bis ich einfach mal die Frage veränderte: Wie nehme ich Elfen und Feen etc. wahr….
Ab diesem Zeitpunkt veränderte sich viel in meiner Wahrnehmung dieser scheinbar unsichtbaren Welten….

mehr lesen

das Wesen der geistigen Welt

„geistige Welt“
Diese Worte sind schon fast ein feststehender Begriff, zumindest um das Mysterium das darum gemacht wird in eine bestimmte Ecke zu verschieben. Wie oft habe ich schon gehört: „das ist mir zu spirituell…“ oder gar: „komm mir bloß nicht mit Esoterik“…

mehr lesen

die Welt ist wesenhaft

Bevor ich beginne Artikel zu schreiben recherchiere ich gerne über etymologische Herleitungen und übliche Anwendungen von Begriffen, die ich in meinen Titeln wieder finde.
Damit möchte ich nicht herausfinden was ich schreiben könnte sondern eher in welchen Spannungsfeldern ich mich bewege, wenn ich Begriffe neu definiere oder ihren ursprünglichen Sinn wieder herstelle.

mehr lesen